[featured_image]
Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 0
  • Dateigrösse 12.87 MB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 9. Januar 2024
  • Zuletzt aktualisiert 9. Januar 2024

Mangelernährung in der Gastroenterologie: Oft unentdeckt und unbehandelt

Die klinische Relevanz der Ernährung umfasst drei große Bereiche, nämlich die Mangel­ernährung, die Adipositas und die Nahrungsunverträglichkeiten. Die Ernährung hat zahlreiche Einflüsse auf die Verdauungsfunktionen. Hierbei können die Nahrungsbestandteile die Schleimhautbarriere, das enterische Nerven- bzw. Immunsystem im Darm direkt beeinflussen bzw. indirekte Einflüsse über die Mikrobiota ausüben.1–7