Wie der Körper das Lungengewebe nach einer viralen Pneumonie repariert

Internationales Forschungsteam unter Federführung der Gießener Lungenforschung entdeckt neuen Reparatur­mechanismus mit therapeutischem Potenzial – Veröffentlichung in „Nature Communications“ Bild: iStock Wie repariert der Körper Schäden des Lungengewebes nach einer...

Steroide bei der ambulanterworbenen Pneumonie?

Adrian Gillissen In Deutschland erkranken ca. 1,2 Millionen Menschen jährlich (Diagnoseprävalenz 2019: 1,5%) an einer ambulant erworbenen Pneumonie (CAP). Sie ist eine potenziell tödlich verlaufende Erkrankung, deren Altersgipfel im Kleinkindalter und im Senium liegt....

Inhalatives Antibiotikum schützt vor VAP

Eine dreitägige inhalative Behandlung mit dem Antibiotikum Amikacin hat in einer multizentrischen, randomisierten Studie bei Patienten, die auf einer Intensivstation seit mindestens drei Tagen invasiv beatmet wurden, die Zahl der beatmungsassoziierten Pneumonien (VAP)...

Lungenvolumenreduktion ist expliziter Bestandteil des DMP für COPD

Für Patienten mit schwerer COPD und Lungenemphysem ist die von der GOLD-Leitlinie1 mit Level A empfohlene Lungenvolumenreduktion mit Zephyr Endobronchialventilen eine vielversprechende Option. Seit dem 1. April ist die Lungenvolumenreduktion als Therapieoption für...